Nur ein Tropfen auf dem heißen Stein?!

Tröpfchen

Wie oft höre ich in letzter Zeit „Was kann ich schon tun, es wird sich doch nichts ändern. Ist doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein“.

Wenn jeder ‚NUR‘ ein Tropfen ist, dann sind 10 schon eine kleine Lache, 50 werden schon ein kleines Pfützchen, 100 und es wird ein größeres Pfützchen, 1000 und man kann schon etwas nasse Füsse bekommen, 10 000 und man hat schon ein Problem drumherum zu kommen, 100 000 und es wird besorgnisserregend, 1 000 000 und es schwillt zu einem Strom an in dem jedes weitere Tröpfchen weitreichende Wellen erzielt und die Kraft immer mehr verstärkt, bis es irgendwann die an Wirtschaftsfäden hängenden Marionetten in Berlin von ihren Stühlen fegt!

So ein Tropfen ist keine zu unterschätzende Macht!!
Also lasst euch von dem Gedanken nicht abhalten, alles zu tun was in eurer Macht steht!!

Nur so wird sich irgendwann etwas ändern!!

Werbeanzeigen

19 Gedanken zu „Nur ein Tropfen auf dem heißen Stein?!

  1. Ja, ich gebe dir recht. Wichtig ist, das man überhaupt etwas tut. Das sage ich auch aus eigener Erfahrung.

    Natürlich ist man manchmal auch wie versteinert, aber sobald man irgendwie kann, sollte man es wenigstens versuchen.

    Schöne Grüße

    Liken

  2. Steter Tropfen höhlt den Stein, mögen es noch viele Tropfen werden, der jeder ist wichtig und wird gebraucht!

    Daher jeden Tag, Kampf den Unrecht und Solidarität mit Mitmenschen und Unterdrückten!

    Hab noch einen sonnigen Tag!

    Liken

  3. Tropfen auf den Kopf wurde sogar als Folter eingesetzt.
    Nicht Waterboarding. Immer nur ein Tropfen auf die gleiche Stelle.
    Und dass ich bis Teja runterscrollen muss, bevor ich ‚Steter Tropfen…..‘ lese.
    Naja, aber der Spruch war ja da.

    Gruss Gwynfor

    Liken

    • Ich wollte den steten Tropfen nicht in den Text miteinbauen, weil ich eigentlich dachte, da kämen mehr dahinter.

      Vielleicht sollte ich das nachholen, denn wie du so treffend bemerkst, hat es lange gedauert bis es das erst Mal auftauchte.
      Leider!

      Gruss Jacky

      Liken

  4. ja,es ist so
    das es viel mit Engagement zu tun hat

    und das sehr viele dazu nicht bereit sind
    weil es ihnen zu anstrengend ist

    oder es ihnen immer noch zu gut geht

    und manchmal macht ein einzelner den unterschied
    jemand der andere mitreißt
    der es zumindest versucht

    kämpft,entbehrungen in kauf nimmt
    und später profitieren alle davon

    gerade die
    die sich bequem zurückgelehnt haben

    wenn ich mir vorstelle,wieviel macht-wir als verbraucher haben
    und welche produkte wir einfach nicht kaufen bräuchten

    es trotzdem nicht tun

    weil es uns im endeffekt egal ist
    ob die äpfel aus argentinien kommen
    oder der regenwald abgefackelt wird

    dann spricht das nicht für uns

    ich will mich nicht davon ausnehmen

    und ich bin ein freund davon
    bei sich mit dem weltverbessern anzufangen

    und nicht nur auf die anderen zeigen

    jeder kann seinen teilbeitragen

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s