Superleckeres Party-Essen

Die Frau meines Schwiegervaters spielt Karten mit einer Truppe, die sich reihum regelmäßig trifft.
Die jeweilige Gastgeberin kocht dann auch für alle.

Da Rosi ein total lieber Mensch und immer tierisch hilfsbereit ist, obwohl sie selbst eigentlich genug um die Ohren hat, hab ich ihr angeboten, das kochen für sie zu übernehmen.
So muss sie es nach der Arbeit nur abholen und hat keinen Stress (und mir macht kochen ja eh Spass).

Also hat sie mir das Rezept vorbeigebracht und ich hab losgelegt.
Ok, ich geb es zu, ich war etwas skeptisch ob DAS schmecken kann. 😳
Aber es ist wirklich tierisch lecker und ein super Essen für lockere Partys, man kann es nämlich locker den ganzen Abend vor sich hinköcheln lassen.

Leider hab ich vergessen ein Foto zu machen, bevor sie es abgeholt hat, also müsst ihr euch einfach auf mein Wort verlassen. 😉

Rezept „Pfund auf Pfund“

reicht für ca 10 Personen

500g Gulasch Rind
500g Gulasch Schwein
500g Schweinemett
500g Mettenden
500g Kassler geräuchert
2 Dosen gehackte Tomaten
500g Zwiebeln
2 Becher Sahne
1-2 Gläser Zigeunersauce

Das Fleisch und das Kassler in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebeln entweder hacken oder in Ringen, je nach gusto.
In einem großen(!) ofenfesten Topf jeweils Fleisch, Kassler gemischt eine Schicht einfüllen, Mett etwas zerpflücken und ebenfalls daraus verteilen, dann eine Schicht Zwiebeln.
So oft wiederholen bis alles drin ist.
Sahne, Zigeunersauce und Tomaten mischen und obendraufschütten.
Deckel drauf und bei ca 180-200° 2h in den Ofen.
Fertisch.
Dazu ißt man Weißbrot

Noch ein paar kleine Tipps von mir:
Rind- und Schweinefleisch besser im Stück kaufen, da wisst ihr was ihr habt, schnibbeln muss man ja sowieso 😉
statt Mett kann man auch sehr gut rohe grobe Bratwurst nehmen, einfach aus der Pelle drücken
für Leute die nicht gerne Fett essen, Kassler-Lachs ist mehr als mager
Mettenden gibt es auch nicht überall, zumindest heissen sie nicht überall so, bei uns in Bayern sind das z.B. Rohpolnische, also einfach rohgeräucherte Würste
statt 2 Becher Sahne geht es ebensogut halb/halb oder nur mit Sauerrahm
beim verdoppeln der Menge reichen trotzdem 2 Becher Sahne
statt Weißbrot kann man ebenso gut noch Kartoffeln mit reinschnibbeln

So, ich hoffe euch läuft nun das Wasser im Mund zusammen. 😀

Viel Spass beim nachkochen.

Werbeanzeigen

18 Gedanken zu „Superleckeres Party-Essen

  1. So ein ähnliches Rezept kenne ich als „Kilotopf“, da kommt dann von allen Zutaten ein Kilo rein.
    Ich selbst habe es noch nicht nachgekocht, sondern nur bei einer Bekannten gegessen und ich muss sagen, es hat sehr gut geschmeckt.

    Liebes Gutenachtgrüßchen sende…

    Liken

    • Also das ideale Party-Essen ohne großen Aufwand;)
      Hab das aus einem Landfrauenkochbuch in dem noch viele leckere Sachen sind.
      Da das aber nur geliehen war und es inzwischen 4 Bände gibt, werd ich wohl mal wieder Wunschzettel schreiben müssen;D

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s