Böse Zungen würden bestimmt…..

….das eine oder andere Mal sagen, das ich sehr eigen und stur sein kann. 😉
Zumdinest wenn ich was bestimmtes im Kopf habe und mich sehr darauf freue, kann ich ihnen das nicht widerlegen.

Kleines Beispiel, mein Süsser und ich wollten mal an meinem Geburtstag zum Steakessen.
Tolle Sache, ich LIEBE Steaks.
Allerdings verstehe ich unter diesem Begriff Filetsteak.
Habe mich also sehr auf so ein geniales Stück Fleisch gefreut.
Wir nun zu dem Lokal gefahren, wo man laut Aussage einiger Bekannter super Steak essen kann.
Und dann standen auf der Karte – nur Rumpsteak!
Keine Frage, ist auch lecker, aber nichts was mich den ganzen Tag sabbern lässt, wie eben damals der Gedanke an STEAK!
Sprich, es hat mich nichts auf der Karte angelacht und meine Laune war – lassen wir das. 😉
Schlussendlich sind wir weitergefahren und haben sehr geniale Steaks gegessen. :>>

Worauf wollte ich noch mal hinaus *grübel.

Ach ja, wie die meisten ja wissen gestalten wir unsere Wohnung so nach und nach um und zur Zeit ist das Wohnsimmer dran.
Für die Wände hatte ich eine bestimmte Farbe im Kopf, also bin ich schon vor Wochen in den Baumarkt (ursprünglich sollte das ja damals schon über die Bühne gehen) da die netterweise Farben im Angebot hatten.
Da ging es schon los, der Farbton den ich wollte konnte nicht mehr zusammengemischt werden, Komponente war alle.
Also hab ich einen anderen aus der Farbfamilie genommen und noch Abtönfarbe dazu um es selbst nachzudunkeln.
Soweit so gut und noch alles im grünen Bereich.
Gestern hätte ich eigentlich einen Termin gehabt, den ich ungern sausen lasse.
Als Markus um 10 losfuhr um unseren Farbenverteilungsspezialisten zu holen, hab ich schon mal den Farbeimer und die Abtönfarbe hervorgeholt um beides zu vermischen.
Als ich den Eimer aufgemacht habe, hat mich fast der Schlag getroffen! 88|
Hüpft mir doch da ein helles Dottergelb ins Gesicht *schüttel!
Aber ich hatte ja noch die Abtönfarbe, als schnell hineingekippt und fleissig gerührt.
Probestrich auf der Wand und – immer noch helles Dottergelb!
Also in den Abgründen meiner (inzwischen) superaufgeräumten Kammer nach einer weiteren Abtönfarbe gesucht, die den selben Ton hatte und wieder gekippt und gerührt.
Nächster Probestrich – ein minimaler Hauch dunkler aber Meilen von dem entfernt was ich wollte.
Also meinen Süssen angerufen und ihm aufgetragen er solle noch welche mitbringen, was er auf grund dessen das er mich kennt, rundweg ablehnte und meinte ich müsse da mitkommen beim kaufen.
Während ich auf die beiden gewartet habe, fiel mir ein, das ich in der Kammer vorher ja auch noch ein Rot gesehen hatte, also hab ich das zum Zeitvertreib auch noch reingekippt, gerührt und versuchsweise an die Wand gebracht.
War aber zu wenig um viel zu bewirken.
Inzwischen war es schon 11 und mein Termin um 12 rückte in weite Ferne, einkaufen – anrühren – ausprobieren – weiteranrühren und trotzdem pünktlich sein hätte nicht funktioniert und die Männer weigerten sich, das auf ihre Kappe zu nehmen.
Also Termin abgesagt und ab in den Baumarkt.
Da erzählt mir doch der (allerdings wirklich nette) Fachverkäufer, das er mir nicht sagen könne wie ich diese Farbe hinbekomme und das bei so einer Mischaktion sowieso dieses strahlen meiner Wunschfarbe verloren gehe.
Aber aufgeben ist nun mal so gar nicht mein Ding wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe!
Also hab ich mein 20 Jahre altes Farbenlehrewissen und eine gehörige Portion Intuition genommen und mich für zwei verschiedene Farben entschieden und die gekauft.
Zu Hause dann mit Fingerspitzengefühl und vielen Strichen auf der Wand meiner Wunschfarbe dann soweit angenähert, das auch ich mit dem (geringen) abweichen leben kann.;D
Und soll ich euch was sagen – sie strahlt so wie ich es wollte, trotz der Unkerei des Verkäufers!
STRIKE!
Nun geht in meinem Wohnzimmer die Sonne auf sobald sich auch nur ein kleiner Strahl der selbigen hineinverirrt. :yes:
Und nun sitz ich gerade hier, freu mich über meine Wände und warte darauf das die Sonne aufgeht;D

Stur und eigen ICH?!
Nie und nimmer! 😉

Kommt gut und schnell ins Wochenende ihr Lieben!
:wave:

Werbeanzeigen

35 Gedanken zu „Böse Zungen würden bestimmt…..

  1. Also Dottergelb hätte ich auch nicht gelassen, aber ein warmer gelb-orange- Ton ist toll. Hatte ich in meiner letzten Single-Wohnung :yes: und hab mich pudelwohl darin gefühlt 😉
    Auf das die Sonne morgen scheint und das Wohnzimmer im Glanze strahlt 😉

    Viel Spass noch beim weiterkramen und später dekorieren :wave:

    Drück dich lieb!

    Gefällt mir

    • Vor allem war das so ein blasses helles Dottergelb, auf dem Foto bei meinem Süssen im Blog sieht man bei den Farbvariationen oben links die Farbe NACHDEM ich schon 500ml dunklere Abtönfarbe reingekippt hatte, da kannst du ungefähr ahnen wie sie vorher war *schüttel.

      Heute müssen wir noch mit einigen kleineren Möbelstücken rumrangieren um den besten Platz zu finden und dann geht es ans einräumen, wovor es mir fast noch mehr graut;)
      Das ist SO viel.

      Drück dir lieb zurück.

      Gefällt mir

      • Das kenn ich nur allzugut. Solch eine Aktion hab ich letztes Jahr durchgeführt (aber ohne streichen der Wände) Und das zum Glück nicht mit meinem Freund sondern mit meiner Freundin. Er war in Kur und ist mir so nicht im Weg rumgestanden :>>

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s