Von einem todesmutig weinendem Mann und einem fruchtigen Gulasch

Gestern Mittag klingelte das Telefon, als ich mitbekommen habe, das Markus mit Rosi spricht, fiel es mir plötzlich wie Schuppen von den Augen – ich sollte doch für sie und ihre Kartendamen kochen!88|

Das hatte ich aber sowas von vergessen!:roll:
Gottseidank war das für heute geplant und sie wollte nur wissen ob ich ihre Kasserole brauche *puh.

Also tapfer in die Klamotten geschmissen und ab zum einkaufen.
Gulaschsuppe für 12 Leute, da haste echt was zu schleppen, gut das ich nur 300m bis zum Laden habe.

Mein Süsser hat sich todesmutig angeboten, 2kg Zwiebeln zu schnibbeln.
Die waren so scharf, das es auch mich zu Tränen gerührt hat als er sie schnitt.
Zum Dank für seine selbstlose Hilfe hab ich ihn mit Speckstreifen gefüttert, durch das kauen heult man nicht so ;D

Nach gefühlten 5kg Fleisch, 2kg Paprika und Speck schnibbeln kam dann alles nach und nach in den Topf und der zum Schluss in den Ofen.
Nach einer Stunde die erste Kostprobe.

Das war nicht gulaschig sondern fruchtig 88|
Saftige Paprika sind ja was tolles, aber so süss?!
Also Feintuning mit Gewürzzen angesagt.

Ganz hab ich das fruchtige nicht wegbekommen, aber zumindest ist es jetzt gulaschig-fruchtig. 🙄

Mein Süsser findet es lecker, ich bin etwas unzufrieden, aber ich hoffe mal das es den Damen schmeckt.
Werd Rosi aber lieber vorwarnen. :yes:

Und nu mach ich mich ans Brotbacken.

Habt einen schönen Nachmittag ihr Lieben.
:wave:

Werbeanzeigen

35 Gedanken zu „Von einem todesmutig weinendem Mann und einem fruchtigen Gulasch

  1. Ich finde es toll, dass du für 12 Leute gekocht und dir solche Mühe gemacht hast – dafür kriegst du von mir auch ein fruchtig süßes Knutscherle! 🙂

    Und was die viele Zwiebelschneiderei angeht, das macht meine Freundin immer mit Taucherbrille :))

    War schön, hier zu lesen.

    Liebe Grüßle und schönen Abend :wave:

    Gefällt mir

    • So viele liebe Knutscher 😳

      Ich koch gerne – am liebsten für viele Leute.
      Ok, bei mir zuhause würde ich nicht für jeden kochen, da bin ich eigen. 😉

      Für Rosi mach ich das, weil sie ein total lieber Mensch ist und eh immer viel zu viel um die Ohren hat.

      Schön dich hiergehabt zu haben *lächel.
      Einen herrlichen Tag wünsch ich dir.

      Gefällt mir

    • Ich hab mir noch nie Gedanken gemacht, ob Paprika süss/fruchtig machen.

      Ich brutzel Speck in einem großen Topf an, schmeiss die Zwiebeln mitrein und lass sie kurz mitandünsten.
      Dann kommt das Fleisch obendrauf, nicht umrühren sondern Temperatur runter und Deckel drauf, kräftig Saft ziehen lassen so ca 15-20 min.
      Dann Deckel wieder runter und Temperatur rauf, Paprikapulver drauf, umrühren und die Flüssigkeit gut einkochen.
      Mit Rotwein ablöschen, heiße Brühe angiesen soviel es eben werden soll, sprich für Suppe halt mehr.
      Tomatenmark anrösten, zusammen mit gehackten Tomaten und den Paprika ab in die Suppe und dann stell ich alles in den Ofen und lass es vor sich hinkochen.

      Ist eine sehr einfache – macht sich fast von alleine – aber auch sehr leckere Methode.

      Gefällt mir

    • Grins…
      Wenn ich was Süsses machen will dann back ich oder mach Pralinen – aber koch kein Gulasch 😉
      Das irritiert mich immer noch etwas.
      Aber ich lerne ja gerne dazu und in Zukunft kommen eben keine orangen Paprika mehr rein.
      Obwohl, in mein karibisches Gulasch mit Bananen würde die Süsse ja wieder passen, also doch im Hinterkopf behalten.

      *dichumärmel.

      Gefällt mir

  2. Also ich finde, das klingt richtig gut :yes: Ich mag Gulasch sowieso am liebsten zusammen mit Nudeln und … halt dich fest … mit Apfelmus :yes: Das ist sowas von lecker, da könnteste dich reinsetzen 😉

    Gefällt mir

  3. *smile*… bin mal soeben über deinen „Gulasch-Blog“ hier „gestolpert“ …
    wäre doch langweilig, wenn uns immer alles gelingen würde 🙂 – dann gäbs nämlich solch einen Blog nicht

    interessiert mich nu aber, ob sich die „Zwiebelheulerei“ evtl. doch noch gelohnt hat und alle anderen überezeugt waren von der guten Qualität??? 🙂

    fruchtig – hat doch was 😀

    einen lieben Gruß hierlasse…Gabi

    Gefällt mir

    • Bis auf meinereiner hat es allen geschmeckt, die Heulerei hat sich also gelohnt 😉
      Ich hab ja nichts gegen fruchtig, nur halt nicht gerade im Gulasch – ok, außer in meinem karibischen Schweinegulasch da gehört der leicht süsse Touch unbedingt rein *grins.

      Schön dich hier zu lesen und einen lieben Gruß zurück
      Jacky

      Gefällt mir

      • na, dann … habs mir fast gedacht 🙂

        …Kopfkino bitte aus!!! … nu musste ich mir – warum auch immer – Schweinegulasch inner Karibik auf nem Strandlaken, heiß dampfend, am Meer „liegend“, vorstellen *laaaach* 🙄
        ich glaub, gleich kommen die Männer mit den weißen Jacken *lach*

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s