Vor ein paar Wochen….

…hab ich mich verguckt.

In einem Blog war als Header ein selbstgemaltes Bild, das mich immer wieder magisch angezogen hat.
Da ich – lesen bildet ja – wusste, das die Erschafferin eine Galerie hat und ihre Bilder verkauft, hab ich dann einfach mal angefragt.

Der ursprüngliche Hingucker war leider nicht mehr zu haben, aber da ich nun Blut geleckt hatte, ging ich auf ihrer Homepage mal stöbern ob etwas ähnliches da ist.
Dort habe ich dann eins entdeckt, das mir sogar noch besser gefiel. :yes:

Ich seh ja öfter was, das mir gefällt, aber letztendlich ist es mir dann meist doch nicht so wichtig das ich es auch kaufe.
Anders bei diesem Bild, das sagte laut und deutlich DEINS!
Ich musste es einfach haben!

Seit zwei Tagen ist es nun bei mir. :>>
Und ich kann mich nicht satt sehen daran.

DSCN0320
(klick macht wie immer größer)

Eingedenkt der Tatsache, das ich noch nicht geschlafen habe, wird das Foto dem Bild nicht wirklich gerecht, aber besser bekomme ich es gerade nicht hin. 😳

Winter im Bodden.
Es beinhaltet alles was ich liebe, die Ostsee (ok Bodden aber das ist ja fast), Winterlandschaft und dann auch noch in Farben die ich mag (ab und an kommt halt auch bei mir das Mädchen durch 😉 )

Die Künstlerin hat noch viele schöne Bilder und falls ihr auch mal dort stöbern wollte – bei lisa53malen werdet ihr fündig. Auf der ‚über mich‘-Seite findet ihr auch die Homepage der Galerie und dort unter dem Punkt ‚Sonderaustellungen‘ eine Auswahl ihrer Bilder. Das stöbern lohnt sich auf alle Fälle :yes:

Ganz lieben Dank liebe Lisa für das tolle Bild und auch das schöne bild der Karte bekommt einen Rahmen.
Ich freue mich einfach nur und kann mich nicht sattsehen *lächel.

Wünsche euch allen ein herrliches Wochenende, lasst die Seele baumeln, lächelt im Herzen und freut euch des Lebens!

Werbeanzeigen

Selbst ist die Frau….

… wenn sie was haben will. 😉

Ich bekomme ja schon einiges an Care-Paketen aus Bayern mit Leckerbissen die man hier einfach nicht bekommt – weil eben bayerisch. Gar nicht mal Spezialitäten sondern ‚Alltagsware‘.
Man bekommt zwar die Menschen aus Bayern – aber Bayern nicht aus den Menschen. 😉

So z.B. auch bayrisches Geräuchertes.
Hier gibt es tollen Schinken, keine Frage, aber der hat mit Geräuchertem nicht viel zu tun.
Da meine Freundin die Angewohnheit hat, mich nie für das geschickte zahlen zu lassen versuche ich meist keine Wünsche zu erwähnen. (sonst würde sie noch mehr schicken als eh schon 🙄 )

Also habe ich mal meinen Papa ausgequetscht wie man Geräuchertes selber macht, seins war nämlich früher Bestes von Welt!
Gefragt – getan.;D
Vor Weihnachten habe ich das Fleisch eingesurt (gepöckelt), das muss über 4 Wochen in der Lake liegen, dann ein paar Tage trocknen und für 2 Wochen in den Rauch.
Netterweise habe ich eine Metzgerin die für Kunden auch mal was in den Räucherofen hängt. :>>
Und heute habe ich es endlich zurückbekommen!!
Ich musste gleich am Marktstand noch probieren, da ich nämlich gleich weiter musste und mein Süsser es nach Hause brachte, hätte ich nicht warten können bis ich zurück bin.
SOOOOOOOO LECKER!
Zufällig war heute auch eine Bayerin auf dem Markt vertreten, die immer nur mal sporadisch da ist, als ich Geräuchertes erwähnte bekam sie glänzende Augen und ich hab sie was abschneiden lassen zum probieren – sie war genauso begeistert wie ich. ::yes:

Man kann also sagen – mein erster Versuch war ein voller Erfolg!

Und so sieht es aus:
(klick macht wie immer groß)

Geräuchertes
Das ist das Stück aus der Schulter.

Geräuchertes
Das ist das Wammerl (Bauch für Nicht-Bayern)

Geräuchertes

Das Fleisch hat innen und aussen eine tolle Farbe, meine Küche riecht wie eine Räucherkammer und ich – bin einfach nur HAPPY!

Habt einen tollen Abend ihr Lieben :wave: