Hab ich Angst vor Terror?

Ehrlich gesagt – NÖ!

Die Gefahr, das mir beim rausgehen ein Dachziegel auf den Kopf fällt, irgendein Besoffener meint ich wäre eine gute Kühlerfigur oder ich irgendwelchen Möchtegern-Schumi-Idioten im Weg stehe ist ungleich höher als die Möglichkeit, das der junge Mann neben mir nicht Muttis Pausenbrot im Rucksack hat sondern was explosives.

Klar hatte ich einige sorgenvolle Momente, bis ich von allen meinen Lieben und ihren Angehörigen aus München ein ‚alles in Ordnung‘ bekommen habe, aber Angst – nein.

Angst machen mir die sogenannten Gutmenschen, die in (a)sozialen Medien zeigen, welches Geistes Kind sie sind. Wobei ich sowieso der Meinung bin, das diese Plattformen wie im Satz vorher zu sehen mit sozial schon lange nichts mehr am Hut haben. Und mir wurde wieder sehr deutlich bewusst warum ich sie meide!

Angst machen mir die Wölfe im Schafspelz (Anzug), die sich nicht scheuen auf dem Rücken der Trauernden Wahlkampf zu betreiben und ihre Lemminge, die hirnlos alles nachplappern was ihnen vorgekaut wird und sich von ihnen instrumentualisieren lassen.

Natürlich läuft bei uns einiges verkehrt, aber dafür haben unsere sogenannten Volksvertreter die Verantwortung, die schon lange nicht mehr zum Wohle des Volkes handeln. Aber deswegen den selben Fehler ein zweites Mal machen und (keine!)Alternative für Deutschland?! Gruseliger Gedanke!

Schade das die Deutschen, bis auf die braunen Idioten, kein Volk der Demonstrierer sind.

ALLE auf die Strasse – WIR sind das Volk – dann könnten es auch die Politiker nicht mehr ignorieren das wir so nicht mehr weitermachen wollen.

Kleiner Nachtrg:
Ich halte NICHT jeden für asozial, der diese Plattformen nutzt. Nicht das hier was mißverstanden wird.

Werbeanzeigen

14 Gedanken zu „Hab ich Angst vor Terror?

  1. Der Masse geht’s einfach gut und sie haben eben keine Angst, so wie du. Und darum sehen sie eben auch keinen Grund zu demonstrieren. Dafür müssten sie ihre Komfortzone verlassen. Das Fernsehprogramm ist sicher viel spannender, als sich auf die Straße zu stellen.

    Gefällt mir

    • Dabei sollte langsam jedem klar sein, das es keine Garantien mehr für die Komfortzone gibt wenn es so weitergeht.
      Wenn sie gezwungen sind ihre Komfortzone zu verlassen, ist vielen selber denken zu anstrengend und sie würden auch diesem braunen Gesocls auf den Leim gehen.

      Ich bin einfach nur froh wenn ich merke, das es eben nicht nur solche gibt sondern auch Leute die ihren Kopf nicht nur dafür haben, das es ihnen nicht in den Hals regnet, sondern ihn auch benutzen. So hoffe ich immer noch, das wir doch mit einem blauen Auge davonkommen und rechtzeitig die Kurve kriegen.

      Gefällt mir

    • Fratzenbuch z.B. wenn ich darüber nachdenke was da nach München loss war, wird mir echt übel.
      Aber nicht nur danach, auch was dort sonst so abgeht finde ich übel.
      Allerdiings weiss ich auch, das da auch Menschen mit Hirn und Empathie unterwegs sind, die sowas genauso stört aber eben ihre Gründe haben dort zu bleiben. Deswegen der Nachsatz.

      Gefällt mir

      • Facebook kann ich nicht beurteilen. Ich war mal einen Monat dort, um die Geschwister und leiblichen Eltern unserer Tochter zu finden.
        Ich habe alle gefunden und dann den Account gleich wieder gelöscht.
        Mein Erfolg bei der Suche hat mir Angst gemacht.

        Gefällt mir

        • Ich war noch nie bei Facebook, aber man bekommt ja trotzdem genug mit, was da so abgeht. Manche ‚Menschen‘ verwandelt die Anonymität des Internets in ziemliche ‚Monster‘. Da werden Sachen losgelassen, die sie sich von Angesicht zu Angesicht nie trauen würden. Oder sich selbst verbieten würden das man so mit ihnen umgeht.

          Gefällt mir

  2. Das liegt u.a. auch an facebook selbst. Egal was für eine hirnrissige Meinung man vertritt, man kriegt sofort Einträge von ähnlich „denkenden“ Usern angezeigt. So radikalisiert facebook eigentlich Menschen, weit mehr als die Radikalen das überhaupt könnten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s