VerTEUFELte Familie

Mein Süsser ist ja ein ziemlicher Musik-Junkie, überall hier stapeln sich CD’s und Platten und auch der Ruf nach einer neuen externen Festplatte für die MP3-Dateien wird immer lauter. Die Namen der Boxen und des Verstärkers würden wohl auch eher nur Freaks heute noch was sagen.

Aber er hatte ziemlich lange nur einen billigen Kopfhörer (wenn nur einer in der Familie Geld verdient muss man halt Prioritäten setzen).

Also habe ich klammheimlich letztes Jahr so vor mich hingespart und ihm zu Weihnachten einen Kopfhörer von Teufel geschenkt. Alleine die glänzenden Augen beim auspacken und probe hören waren das Geld schon wert!

Und das schönste – er freut sich jeden Tag auf’s neue wenn er ihn aufsetzt *lächel.

Nun bin ich ja oft und viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und ohne Musik auf den Ohren finde ich das ziemlich unerträglich. 🙄

Vor ein paar Wochen haben meine Kopfhörer für’s Handy angefangen zu mucken und nur noch auf einer Seite Musik rauszubringen. Ok, Hintergrundgeräusche hatte ich vorher auch mit Kopfhörern, aber eben gedämpft. Jetzt bekam ich sie wieder voll mit, abgesehen davon das ich mono Musik hören auch nicht toll finde.

Da ja nun mein Geburtstag ins Haus steht – habe ich mir auch etwas gegönnt und bei Teufel In-Ear-Kopfhörer bestellt. Normal würde ich echt sagen ‚wie kann man sich so teure Dinger für’s Handy holen‘!

Aber die sind echt HAMMER!

Keine Hintergrundgeräusche mehr! Klang vom feinsten und durch die modifizierte Bauweise fallen die Punkte, die mich an solchen Kopfhörern immer gestört haben, einfach weg. Das praktische kleine Täschchen für den Transport wenn man sie nicht nutzt und das Feature zum reinigen der Aufsätze finde ich mehr als nur gut. Und auch ich werde mich jedesmal darüber freuen wenn iich sie nutze.

Alles in allem – sie sind ihr Geld echt wert! Und wir nun eine verTEUFELte Familie. 😉

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „VerTEUFELte Familie

  1. Ich bin ja auch nicht so der Technikfreak (wobei sich mit der Zeit doch ne Menge Zeug ansammelt) – und ich hab auf tolle Kopfhörer lange keinen so großen Wert gelegt. Ich hätte dafür nie viel Geld ausgegeben. Nun bin ich vor ner Weile in den Besitz von Bower & Wilkins Kopfhörer gekommen. Und seitdem – boah! Wenn Du die Beschreibung von denen liest, hast Du eher das Gefühl, den teuren Autositz eienr Luxuskarosse beschrieben zu bekommen.
    Die sind eher nichts für unterwegs (da nutze ich beim Radeln im Wald ziemlich billige BlueTooth-Kopfhörer), weil sie das Ohr umschließen und Außengeräusche Komplett ausblenden. Aber der Sound – ein Traum. Und nichts drückt oder kratzt oder nervt.
    Insofern – verstehe ich, daß es sich lohnt, da was zu investieren, wenn man es auch nutzt! Gut angelegtes Geld.

    Gefällt mir

    • Ich habe gerade mal neugierig auf der Bower&Wilkins-Seite vorbeigesehen – hola die Waldfee!
      Dagegen sidn ja sogar die Bose-Kopfhörer Billigware!
      Das glaub ich, das die dir Spass machen!
      Beim radeln im Wald würde ich sogar Over-Ear-Hörer nutzen (ok keine in DER Preisklasse!) weil ich die eigentlich lieber mag (und meine komischen Ohren mit den In-Ear eigentlich nur Probleme haben), aber so normal unterwegs mag ich es nicht damit rumzulaufen da sind die Teufel-InEar die erst annehmbare Aöternative für mich.
      Also ja – gut investiertes Geld, vor allem wenn man sich wirklich jedesmal freut wenn man sie nutzt.
      (und wenn ich mal im Lotto gewinne werde ich meinem Süssen auch mal die Bower-Hörer zeigen) ;).

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s