Tonspielereien….

…..ich hab ja die letzten Wochen viel Zeit gehabt, alles mögliche auszuprobieren.
Unter anderem hab ich mich mit einem Tonklumpen vergnügt.
Eigentlich dachte ich dabei ja an Drehscheibe und so, wollte das einfach mal ausprobieren.
Hatten sie aber nicht, also waren die Hände gefragt.

Normal muss man Ton vorher schlagen, wenn man ihn brennen will, sonst besteht die Gefahr das er beim brennen platzt.
Da ich mir nicht vorstellen konnte, das da beim ersten Mal was vernünftiges rauskommt, hab ich mir das gespart und einfach drauf los gemacht.
Das Ergebnis war dann allerdings so, das ich nun doch brennen wollte und erst mal bibbern durfte ob es ‚überlebt‘.
Hat es aber netterweise:>>
Dann glasiert und noch mal gebrannt.

Das kam dabei raus:
Misala die Wölfin

BILD1725
(klicken macht wie immer größer)

Das macht wirklich Spass und ich kann herrlich dabei abschalten, also hab ich das bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht.
Zumindest wenn ich hier irgendwo die Möglichkeit finde die Ergebnisse zu brennen.
Und diesmal würde ich den ton vorher auch schlagen;)

Wünsch euch einen entspannten Samstagvormittag ihr Lieben.

Werbeanzeigen