Es ist…….

…eigentlich unverändert – aber trotz allem auch besser.

Er liegt zwar immer noch im Koma, ist aber im großen und ganzen recht stabil.

Insgesamt sieht es nicht mehr so schwarz aus wie zu Anfang. Viele klitzekleine Kleinigkeiten lassen Hoffnung zu. Auch wenn immer noch keiner sagen kann wie lange es dauern wird, also weiterhin von einem Tag auf den anderen leben.

Ich bin jeden Tag bei ihm so lange es geht und inzwischen bin ich mir ziemlich sicher das er das auch mitbekommt. Auch wenn er mir das nicht zeigen kann – tun es die ganzen Monitore. Egal wie hoch die Werte sind wenn ich komme, sobald ich anfange mit ihm zu reden gehen sie runter und er entspannt sich.

So kleine ‚Aufblitzer‘ gibt es inzwischen. Seit ca 5 Tagen macht er immer mal wieder kurz die Augen auf, allerdings ohne ‚wirklich‘ zu sehen. Vorgestern hatte ich 2 mal den Eindruck das er mich tatsächlich sieht, da war ich mir aber noch unsicher ob ich mir das nicht einfach nur wünsche. Gestern hatte ich aber nun wirklich den Eindrück das er bewußt meinen Blick gesucht hat. Ein paar Sekunden pures Glück!

Gott sei Dank kann ich mir den Luxus leisten mein ganzes Sein auf ihn zu konzentrieren.

Danke euch allen für das – an ihn denken – für das Kerzen anzünden – für das Daumen drücken – und für die viele viele positive Energie die ihr ihm schickt

Werbeanzeigen

16 Gedanken zu „Es ist…….

  1. Gottseidank entwickelt sich der Zustand deines Mannes zum Positiven hin. Das freut mich wie irre. Und es gibt keine Worte dafür, wie unfassbar toll du deinen Liebsten unterstützt. Ich bewundere deine Kraft und deinen Glauben, liebe Jacky.

    Liken

  2. Liebe Jacky, es freut mich sehr, dass es mit deinem Mann aufwärts geht. Welch ein Glück, dass er DICH an seiner Seite hat und du vor allem die Zeit, um sie mit und bei ihm zu verbringen. Es ist so wichtig für ihn. Dein DAsein gibt ihm die Kraft wieder ins Leben zurückkommen zu wollen. Alles wird gut!
    Fühl dich gedrückt!
    Herzlichst Ulrike

    Liken

  3. Liebe Ulrike, ich empfinde es wirklich als großen Luxus und bin dankbar das ich so handeln kann.
    Er ist ja trotz allem in keinem guten Zustand und niemand kann ihm erklären das es durchaus nicht so schlecht/schlimm aussieht wie es sich für ihn möglicherweise/wahrscheinlich anfühlt. Durchaus möglich das er sich selbst aufgeben würde – aber er würde nie im Leben mich aufgeben und im Stich lassen. Und genau darauf baue ich um ihm die Kraft zu geben zurückkommen zu wollen.
    Danke für’s drücken *lächel.

    Gefällt 1 Person

  4. Ich finde es sehr mutig von dir, hier öffentlich über so persönliche Situationen zu posten.
    Ich hatte vor zwei Jahren eine ähnliche Lebenssituation, habe darüber in meinem Blog geschrieben und damit die Trolle angelockt. Das hat mich zusätzlich heruntergezogen. Ich würde das heute nicht mehr tun, und wenn doch, dann nur noch „privat“.
    Alles Gute für dich und deinen Mann.

    Liken

  5. Meine Liebe, ich denke jeden Tag an Euch und wünsche Dir weiterhin viel Kraft. Und Du hast recht: Aufgeben ist nicht. Die kleine Tochter einer Freundin hat 3 Monate im Koma gelegen, ohne Reaktion und die Ärzte hatten sie abgeschrieben. Heute ist sie ein fröhliches Mädchen, der man fast nichts mehr von ihrem schlimmen Unfall anmerkt. Ihre Mutter hat nicht einmal daran gezweifelt. Es gibt also immer mehr zwischen Erde und Himmel, als wir uns vielleicht vorstellen können.

    Liken

  6. Und wieder ein Schrittchen nach dem anderen. Es ist doch positiv – nicht den Horizont in xy Wochen oder Monaten – sondern den Vergleich mit gestern oder vorgestern oder dem Tag nach Weihnachten. Und jedes bißchen zählt! Alles Liebe und sei weiter so stark!

    Liken

  7. Dass du bei ihm sein kannst ist ganz sicher die beste Medizin, die er braucht, um wieder gesund zu werden. Ich denke jeden Tag an euch und drücke weiterhin ganz feste die Daumen. Ich brauche dir gar keine Kraft zu wünsche, denn ich weiß, dass du sie hast. Du bist eine Kämpferin. Drück dich. Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s