Ein klassisches Beispiel……

…. dafür, wie breitgefächert (und komisch?!) mein Musikgeschmack ist und dafür wie wenig ich mich dabei entscheiden kann. :roll:;)

Eigentlich wollte ich nur das einstellen

Als ich gestern so unterwegs war, hab ich das seit langem Mal wieder gehört. Eigentlich ist es für mich ein Winterlied *grins. Das habe ich früher so mit 12-13 immer gehört wenn ich zum Ski-Kurs gefahren bin, unser Busfahrer war Manilow-Fan. Gestern hab ich dann festgestellt, das es auch imFrühlung gute Laune macht und nun habt ihr auch was davon. 😉

Und noch eins das gestern verdammt gut kam

Wie gesagt, ich konnte mich  nicht entscheiden welches als Tages-Lieblingslied reinkommen sollte.

Passen doch wirklich gut zusammen – oder nicht?! *grins

Einen HERRlichen Tag wünsch ich euch.

Werbeanzeigen

Dank dem sonntäglichen Tatort…..

…. habe ich seitdem zur Abwechslung einen angenehmen Ohrwurm. Nicht so was perverses wie von Corona und Bella. Obwohl, mein Mann haßt den auch und verdreht immer die Augen wenn ich es vor mich hinsumme *grins.

Und damit ihr auch was davon habt (netterweise habe ich nicht die stundenlange Version genommen)

Have fun und nehmt es euch zu Herzen.

Blogparade: „Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist‟ – 10 Songs zum Aufdrehen

Blogparade, Stöckchen oder wie immer man es auch nennen mag.

Eingefangen hab ich es mir bei Wortman  und dieser wiederum hat es sich bei der Singenden Lehrerin geholt.

Eigentlich sollte man 10 Songs auflisten, bei denen man immer aufdreht, laut mitsingt oder die Tanzfläche stürmt. Ich bin eher die Abteilung aufdrehen und mitsingen, das stürmen überlasse ich gerne anderen. 😉

Wortman hat dazu noch jedesmal ein Video eingestellt, aber ehrlich gesagt ist mir das zu lästig. Vor allem bekommt man gar nicht alle Songs auf youtube.

Dafür sind es dann mehr Songs geworden. Wobei das a. nicht vollständig ist und b. keine Wertigkeit in der Auflistung besteht. Da ich die Befürchtung hatte, mich nicht entscheiden zu können, wenn ich länger drüber nachdenke, hab ich einfach nur die aufgeschrieben, die mir heute morgen um 6 so eingefallen sind. Wenn ich meine Musik durchgehen würde, würdet ihr wahrscheinlich morgen noch in der Liste lesen. 😉

Ich kenn wirklich verdammt viel Musik, hab in den unterschiedlichsten Stilrichtungen Lieblingslieder. Erkenn die meisten Lieder schon bei den ersten Takten, aber fragt mich bitte nie nach Künstlern oder Titeln 😳 oder danach, wie lange ich gebraucht habe um mir MEINE Musik zusammenzusuchen (und ich bin bestimmt noch nicht fertig damit) aus den vorher aufgeführten Gründen. 🙄

Und nun viel Vergnügen, wer hören will muss selbst suchen. 😉

Woman – Scorpions 1993 stellvertretend für einige – meist frühere – Scorpions-Songs

The Power of Love – Frankie Goes To Hollywood 1984 am besten noch die extralange Version

Wild thing – The Troggs 1966 gerne auch die Coverversion von Jimi Hendrix

Wild boys – Duran Duran 1984 davon hatte ich als Teenie eine 90er-Casette voll 😳

Gangsta’s Paradise – Coolio 1995 ich mag es einfach nur

Remember the time – Nana 1998 Erinnerungen…..

Why does my heart feel so bad – Moby 1999 so ziemlich die erste Maxi-CD die ich gekauft habe

It’s raining man – Weather Girls 1983 ok, da zappel ich so rum, da könnte ich glatt stürmen 😉

Out of the dark – Falco 1997 R.I.P the best die young

I want you to want me – Cheap Trick 1979 da zucken die Beine und die Stimmbänder

Black Betty – Ram Jam 1977 morgens um 4 vor einer Hardrock-Alm unschlagbar *grins

Vogelfrei – Schandmaul 2002 auch hier mal wieder Platzzeichen für einige Songs zum mitsingen

Skandal im Sperrbezirk – Spider Murphy Gang 1981 selbst nach Jahrzenten des nicht hörens kann ich den kompletten Text und auch die haben mehr Songs zum mitsingen

Baby Jane – Rod Stewart 1983 ich mag die Röhre einfach, egal was er singt

Am Fenster – City 1977 das erste mal abends bei Vino Rosso am Strand in Italien gehört, je länger die Version um so besser

Can I have my money back – Ian Cussick 1991 stellvertretend für eigentlich das ganze Album Runaway Train

Warriors of the World – Manowar 2002 ein Hoch auf einen guten Verstärker und noch bessere Boxen!

Ain’t no sunshine – Bill Withers 1971 gerne auch die Coverversionen von Joe Cocker, Lenny Kravitz oder Joss Stone

Du Depp – Haindling 1984 ist wohl so ein bayrisches Ding (alle anderen verstehen selten was) 😉

Du verstehst mi ned – Wolfgang Ambross 1984 und wieder mal stellvertretend für einige österreichische Liedermacher und ihre diversen Mitsing-Songs

So, dann lasst euch auch mal einfangen, bin gespannt und vielleicht finde ich ja bei euch das eine oder andere wieder. 😉

Ich finde ja….

…dieses Gesamtpaket ist purer Sex!
😉

Leider hab ich auch nach stundenlangem Suchen kein Video ohne diese doofe Schrift drin gefunden *grummel.

Aber ich denke Mal ihr seht trotzdem was ich meine, hören tut man es ja sowieso 😉

Dat Kanönchen ist schuld!

Den Knaben könnte ich zur Zeit 24h am Tag hören und wenn das nicht reicht die Nacht noch dazu 😉

Beim erstenmal hören irritiert die Stimme ziemlich, aber beim ofter hören entwickelt sie – für mich umindest – definitv Suchtpotential.
Und so ganz nebenbei finde ich die Texte auch nicht ohne, besonders den von Different Pulses.

Hört einfach mal rein :yes:

……..

Bei dir und mir stimmt die Chemie
Wir sind die pure Euphorie
Wir sind, was sich zusammenbraut
Wir fühln uns wohl in unsrer Haut
Ja, wir sind ein Gemisch zur Sensation prädestiniert
Eine magische Verbindung und ein Teufelselixier
Ich war allein so leer und halb doch jetzt gehör ich dir
Lass es für immer sein, komm, nimm mich jetzt und nimm mich hier
Fülle mich mit Leben
Komm und fülle mich mit Dir
Heute will ich mich hingeben
Ich ist tot, es lebe Wir
Fülle mir dein Denken
Deinen Willen in mich ein
Heute will ich mich dir schenken
Will von Dir besessen sein
Sind aus dem selben Holz geschnitzt
Wir sind der reine Geistesblitz
Allein nur Ton und unbewusst
Zusammen Sinfonie der Lust
Ja, wir sind ein Gemisch zur Sensation prädestiniert
Eine magische Verbindung und ein Teufelselixier
Ich war allein so leer und halb doch jetzt gehör ich dir
Lass es für immer sein, komm, nimm mich jetzt und nimm mich hier
(Background: Verstehst du die subtile Botschaft?)
Fülle mich mit Leben
Komm und fülle mich mit Dir
Heute will ich mich hingeben
Ich ist tot, es lebe Wir
Fülle mir dein Denken
Deinen Willen in mich ein
Heute will ich mich dir schenken
Will von Dir besessen sein
Fülle mich
Erfülle mich
Erfülle mich
Mit dir
Fülle mich mit Leben…

*ASP – Werben

Es gibt schon….

…sehr geniale Duos, die sich nur für ein oder mehrere Lieder zusammenfinden!!

Teils sind da auch Kombinationen dabei, bei denen man erst Mal denkt „Das passt doch GAR nicht!“ und dann ist man auf einmal Hin und Weg!!

Ein paar Beispiele für euch:

Mein absoluter Favorit ist Ville Valo und Natalia Avelon!!

Auch sehr genial Joss Stone und Jeff Beck:

Und auch die beiden sind nicht zu verachten!!
Mark Knopfler und Eric Clapton

Einfach mal stöbern und man entdeckt tolle Sachen bei Tube. 😉

Schönen Tag euch allen!!

ANGIE-HASI ruf….

…. und wir folgen *lächel.

Wir sind dann mal auf dem Weg zur Ostsee, um mit ANGIE-HASI und einigen anderen von hier, ihren Geburtstag zu feiern!!

Damit ihr euch ungefähr vorstellen könnt, wie es da wohl abgehen wird, der folgende Song. 😉

Bleibt brav und tut nix, was mir nicht auch Spass machen würde! :))

Mut und Können!!

Ob sich wohl einer dieser ‚tollen‘ DSDS-‚Stars‘ trauen würde, einen weltbekannten Hit zusammen mit der dazugehörenden Legende auf der Bühne zu performen??!! Vor allem ohne sich dabei gnadenlos zu blamieren?????

Hut ab vor David Cook!
Er macht das mehr als nur gut!!